Reef Check

Aktuelle Seite: Home
Berichte über Reef Check Aktionen und Untersuchungen

Introduction to Resilience

Increased intensity and frequency of mass coral bleaching requires us to respond with innovative new strategies to build resilience into MPAs. Building coral reef survivability based on patterns of resistance and resilience into MPA management strategies is a relatively new concept.

Until recently, resilience* had never been explicitly defined or listed as a criterion for MPA selection or MPA design, nor had it been factored into large-scale ecoregional planning. Yet the concept of resilience demonstrates that there are positive actions we can take to counter potentially devastating impacts of climate-related bleaching.What do we mean by resilience?

The ability of systems to absorb, resist or recover from disturbances or to adapt to change while continuing to maintain essential functions and processes is the essence of ecological resilience. When we speak of reef resilience, we are referring to coral reefs that are able to bounce back or recover after experiencing a stressful event such as bleaching caused by elevated temperatures. When we talk about resistance, we are referring to communities that remain relatively unchanged in the face of a major disturbance or event such as bleaching.

 

Source: http://www.reefresilience.org/Intro_to_Resilience.html

Berichte über abgeschlossene Reef Check-Surveys

Schauen Sie in diese Liste der häufig gestellten Fragen.
Wenn Sie eine Frage haben, die hier nicht beantwortet ist, kontaktieren Sie uns.

 

From the list below choose one of our FAQs topics, then select an FAQ to read. If you have a question which is not in this section, please contact us.

Häufig gestellte Fragen.

jumpWir begrüßen Menschen mit verschiedenen Fähigkeiten zur Teilnahme an Reef Check. Einige Beispiele wie Sie helfen können, sind unten angeführt. Wenn Sie denken, dass Sie mitmachen wollen, sprechen Sie das Ihnen am nächsten gelegene Koordinationszentrum an (in Deutschland, Österreich und der Schweiz: Koordinationsteam in Bremen - andere: siehe die Liste der Koordinatoren/innen weltweit).

An Reef Check Surveys kann jeder aktiv teilnehmen, der sicher tauchen kann.

Antworten auf die häufigsten Fragen zum Mitmachen finden Sie auf der FAQ-Seite.

Aktuelle Termine für Ihre Teilnahme sind auf der NEWS-Seite zu finden.


Reef Check Europe kann professionelle Hilfe besonders in folgenden Bereichen brauchen:

Schreiben Sie uns, wenn Sie helfen wollen.

 

Sind Sie:

Sport- oder Hobbytaucher/in?
Meereswissenschaftler/in ?
Tauchlehrer/in oder Tauchführer/in?
Community organizer?
Geschäftsmann/frau?
PR, media person oder freelancer?
Fund raiser?
Web-Designer/-programmier/in?
Student/in oder Mitglied der Öffentlichkeit?

 

Sport- oder Hobbytaucher/in?
Jeder Sporttaucher, der sicher tauchen kann und an einfach zu erlernenden surveys von Riffen teilnehmen möchte, kann bei Reef Check aktiv mitmachen. Verbringen sie Ihren nächsten Tauchurlaub dort, wo Reef Check-Wissenschaftler surveys anbieten. Sie können rund um die Welt bei Reef Checks mit Gleichgesinnten tauchen. Eine Liste mit aktuellen Daten und Orten finden sie unter: Reef Check Termine. Unter deutschsprachiger Leitung findet Reef Check im Roten Meer statt. Die Teilnahme an Reef Check ist kostenlos, es fallen nur die üblichen Tauchkosten an.
Wir bieten Teams von erfahrenen Sporttauchern (z.B. Tauchclubs) an, Ihnen Wissenschaftler zu vermitteln, die Ihre Gruppe begleiten und mit Ihnen Reef Check durchführen. Wenn sie also als Gruppe mehr über das Leben im Meer lernen wollen, kontaktieren Sie uns,

Meereswissenschaftler/in ?
Wir suchen Team-Wissenschaftler, bevorzugt der Fachrichtung Meeresbiologie mit Diplom und Erfahrungen in Korallenriffen, um den Teammitgliedern beim Training der Taxonomie und der Beobachtungstechniken zu helfen, und später auch eigenständig Surveys zu leiten. Auch Geologen mit Erfahrung in rezenten Korallenriffen sind willkommen. Bitte  kontaktieren Sie uns, wenn Sie Ihre Kenntnisse für Reef Check nutzen wollen.

Tauchlehrer/in oder Tauchführer/in?
Wir brauchen erfahrene Tauchlehrer/innen, die zusammen mit den Teamwissenschaftlern sicherstellen, dass die Surveys für alle Teilnehmer sicher durchgeführt werden. Bitte kontaktieren Sie uns und registrieren Sie dann ihr Team.

Community organizer?
Wenn sie Interesse oder bereits Erfahrung mit öffentlichen Projekten haben (fund raising, office operations, Projektmanagement) haben, können Sie mithelfen, Reef Check in Ihrem Gebiet zu organisieren. Insbesondere hatten wir grosse Hilfe von etablierten NGOs wie Earthwatch, Reefwatch u.a., die bereits Riffmonitoring-Programme haben und fanden, dass es leicht sei, die Reef Check-Methoden in ihre normale Arbeit aufzunehmen. Durch die Teilnahme an Reef Check kann Ihre Gruppe nationale und internationale Medienpräsenz erhalten und am größten Riff-Beobachtungsprogramm der Welt aktiv teilnehmen.

Geschäftsmann/frau?
Dutzende von Unternehmen (z.B. Condor, Nikon, Tauchbasen, TUI, Robinson) konnten durch die Förderung von Reef Check Teams und die starke Medienpräsenz in TV, Tages- und Fachpresse sowie im Internet gute Erfolge in der Werbung erreichen. Viele Hotels und Tauchbasen haben dem Profil ihrer Unternehmen durch die Förderung der Reef Check Teams vor Ort und die Teilnahme Ihrer Gäste eine neue Qualität hinzugefügt. Wenn Sie Ihren Kunden Angebote zum Riffschutz machen möchten, kontaktieren Sie uns.

Journalist/in, PR-Spezialist/in, media person oder freelancer?
Wenn Sie gerne und gut schreiben, würden wir uns über ihre Unterstützung beim Verfassen von Artikeln für die Presse freuen, sowohl auf deutsch als auch auf Englisch. Kontaktieren Sie uns.
Wollen Sie eine Story über Reef Check machen, helfen unsere Koordinator/innen Ihnen gerne bei der Vorbereitung von Reef Check-stories für Fernsehen, Radio oder Presse.

Fundraiser?
Freiwillige mit PR Erfahrung sind besonders für das fund raising willkommen. Reef Check kann seine Ziele nur durch finanzielle Unterstützung von Individuen, Stiftungen oder Unternehmen erreichen. Wenn Sie Reef Check bei der Gewinnung neuer FördererInnen und Unterstützer helfen wollen,  kontaktieren Sie uns.

Web-Designer/-programmier/in?
Unsere Webseiten brauchen ständige Verbesserung und Pflege. Auch die Entwicklung neuer Angebote ist nur durch freiwillige Mithilfe von Experten möglich. Falls Ihre Fähigkeiten und Neigungen auf diesem Gebiet liegen, können sie sich sehr gut um den Erfolg von Reef Check verdient machen. Kontaktieren Sie uns.

Student/in oder Mitglied der Öffentlichkeit?
Viele Reef Check Koordinator/innen können Ihre Hilfe bei fund raising, Verwaltungsarbeit und Unterstützung bei PR benötigen. Kontaktieren Sie uns.

Im Rahmen seines EcoAction Programms bietet Reef Check (RC) seit Herbst 2006 zwei neue Specialties an: Das "Discover Reef Check" und den "Reef Check EcoDiver".

Beide vermitteln euch die wichtigsten Fakten über die Reef Check-Methode, die Bedrohung und den Zustand der Korallenriffe weltweit und mögliche Schutzmaßnahmen.

Dies sind ½- bzw 3-tägige Kurse, die von geprüften Divemastern und Tauchlehrern an interessierte Sporttaucher gelehrt werden. Um eine Lehrberechtigung zu erlangen, muss der DM/TL einen Trainerkurs bei einem RC-CourseDirector (instructor trainer) erfolgreich absolviert haben.

Video in neuem Fenster 

 

"Discover Reef Check" - Kurs:

In diesem halbtägigen Einsteigerkurs werden folgende Themen behandelt:

  • Was sind Korallenriffe und warum sind sie so wichtig?
  • Welche Umweltbedingungen benötigen Korallenriffe, um gesund zu bleiben?
  • Welchen Bedrohungen sind Korallenriffe weltweit ausgesetzt? - die globale Korallenriffkrise.
  • Was sind Bedrohungen für die ortsansässigen Korallenriffe?
  • Welche Lösungen gibt es für diese Probleme? Warum ist wichtig, Korallenriffe zu überwachen?
  • Die Geschichte der Reef Check Organisation und ihre wichtige Rolle im weltweiten Korallenriffschutz.
  • Wie funktioniert das Reef Check-Beobachtungsprogramm?
  • Was wird beobachtet?
  • Bisherige Ergebnisse



"Reef Check EcoDiver"-Kurs

Für Fortgeschrittene ausgelegt ist der EcoDiver-Kurs, ein 3-Tages-Specialty mit praktischen Übungen auf Tauchgängen. Dieser behandelt über die Inhalte des Discover Reef Check hinaus u.a. das Kennenlernen der verschiedenen Indikatorarten (verschiedene Fische, Korallen und andere Wirbellose). Beide Specialties werden von Partnern von Reef Check Europe angeboten. 

Grundlage ist das Material im “EcoMonitoring-Paket”, das jeder Teilnehmer dieses Kurses erhält.

 

Liste und Termine von EcoDiver-Kursen

 

"Training-of-Trainers"-Kurse

Für Profis werden zudem "Training-of-Trainers"-Kurse angeboten, die die Absolventen zu zertifizierten RC-Ausbildern machen, als die sie unabhängig RC-EcoAction-Kurse anbieten können.



Unsere meistbesuchten Riffe: Dahab | Sharm el Sheikh | Soma Bay | Marsa Alam | Malediven | Seychellen | Thailand

Die Teilnahme am Reef Check Programm beinhaltet:

* Ökologiekurs & Diashow präsentiert von Meereswissenschaftlern
* Spezielle "Spaß-Tauchgänge" geführt durch Meereswissenschaftlern
* Teilnahme an "Wissenschaftstauchgängen" mit Datenerhebung und anschließender Besprechung der Ergebnisse
* Zertifikat für alle Teilnehmer

Als Minimum sollten Sie 3 Tage Teilnahme an Reef Check (RC) einplanen (ausser bei Robinson Club Soma Bay, siehe dort):

Tag 0 (abends):
Theoretische Einführung, Vortrag und Video.

Tag 1:
Am nächsten Tag einen einführenden Schnorchel-/bzw. Tauchgang (TG) zur Identifikation der Indikatoren unter Wasser. Wenn alles klappt, können wir schon am Nachmittag einen ersten Reef Check-TG machen.

Tag 2, 3 und folgende:
Morgens und/oder nachmittags Reef Check-TG und Datenaufnahme. Je nachdem, wie aktiv Sie und andere Teilnehmer RC mitmachen wollen, können Sie einen oder zwei TG pro Tag für RC einplanen. Das können wir aber noch vor Ort entscheiden.

Zur Vorbereitung können Sie sich die Methoden und Indikatorarten auf unserer Webseite bzw. der internationalen Webseite www.reefcheck.org anschauen.

Die minimale Anzahl an Teilnehmern an Reef Check ist 4. Wir behalten uns vor, bei zu geringer Teilnehmerzahl die RC-Aktion kurzfristig abzusagen. Wir bitten Sie daher, uns so früh wie möglich über Ihren Wunsch zur Teilnahme zu unterrichten.

Wenn Sie Interesse an der Teilnahme an Reef Check haben, suchen Sie sich Termine auf dieser Seite heraus, oder schicken Sie uns bitte eine E-mail, damit wir Sie immer aktuell über Termine und Teilnahmebedingungen informieren können.

Die Anreise und Unterkunft wird nicht von Reef Check organisiert. Bitte setzen Sie sich mit den Partner-Tauchbasen in Verbindung, bzw. mit Ihrem Reisebüro oder Fluglinie.


Hier finden Sie Informationen zu:

  • Riffforschung und Riffschutz
  • Reef Check
  • Reef Check Newsletter
  • Reef Check Blog
Hier finden Sie aktuelle Meldungen über Korallenriffe, sowie ein Archiv.
Hier finden Sie Neuigkeiten über die Aktivitäten von Reef Check

Liebe Freunde der Riffe und von Reef Check,
in dieser Ausgabe des Newsletters der deutschsprachigen Gruppe wollen wir über einige wichtige Ereignisse in diesem Jahr berichten.

Wir wünschen viel Spass bei Lesen!

Reef Check, Georg Heiss



INHALT:

- boot 2008: Reef Check erhält den tauchen-Award

Reef Check Teams in Aktion:

Rotes Meer:
- Reef Check Soma Bay
- Bericht über die Reef Check Safari Mai 2007
- Dahab Reef Monitoring

Terminkalender
- "boot" Düsseldorf: 20. - 28.1.2007
- Thailand: 10 Earthwatch-Reef Check-Expeditionen im Jahr 2007
- Ägypten:
Reef Check in Soma Bay, Robinson Club: März und August 2008
Reef Check-Safari im nördlichen Roten Meer 17. - 24. Mai 2007
Reef Check-Dahab-Monitoring mit RSEC

Malediven:
- Reef Check Safari 2008

Reef Check News

Meldungen aus dem Riff
Pressemitteilungen und Pressespiegel
Pressemitteilungen von Reef Check
Presseberichte über Reef Check-Aktivitäten

Reef Check ist das größte internationale Programm, das Sporttaucher und Meereswissenschaftler involviert.

Die wichtigsten Ziele von Reef Check sind:

öffentliches Bewußtsein über den Wert von Korallenriffen zu schaffen, über die Bedrohungen ihrer Gesundheit und mögliche Lösungen dieser Probleme
einen wissenschaftlich belegten Überblick über den Grad des menschlichen Einflusses auf die Riffe weltweit zu erhalten
Anwohnern und Nutzern von Korallenriffen eine Methode zur Verfügung zu stellen, die Gesundheit ihrer Riffe zu erfassen.

Unterstützen Sie Reef Check!

Diese Unterstützung kostet Sie gar nichts: 

 


 

Sie können bei Reef Check Fördermitglied werden, oder unsere Arbeit durch einmalige Zuwendungen unterstützen.
Durch Ihre Fördermitgliedschaft unterstützen sie Reef Check langfristig und erhalten regelmäßig Informationen über die Arbeit von Reef Check.

 

Helfen sie Reef Check durch Ihre Spende. Ihr Beitrag ist wichtig.

 


Spenden und Förderbeiträge an Reef Check e.V. sind in Deutschland steuerlich absetzbar. Bitte geben Sie Ihre Adresse an, damit wir Ihnen eine Spendenbestätigung zusenden können.

Falls Sie im Ausland leben und eine einmalige oder regelmäßige Zuwendung an Reef Check machen möchten, wenden Sie sich bitte an das Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Wir begrüßen ebenso Sachspenden wie z.B. Tauchausrüstung, Unterwasserphoto- oder -videogeräte (auch leihweise), Flugtickets, Unterkunft sowie Bootscharter für die Survey teams.

Reef Check in Deutschland ist Teil der internationalen Initiative Reef Check. Reef Check ist ein wissenschaftliches Programm, das öffentliches Bewusstsein schaffen will. Das Hauptquartier der Reef Check Foundation ist in Los Angeles angesiedelt. Reef Check ist nicht profit-orientiert. Wir glauben, daß Reef Check im Vergleich mit anderen Programmen wirklich eine große Chance hat, die Einstellungen und das Verhalten der Menschen zu ändern. Eine Spende an Reef Check ist eine Investition in den Schutz und die nachhaltige Nutzung von Korallenriffen. Die Tatsache, das 98% der Arbeit von Reef Check auf freiwilliger Basis geleistet wird, bedeutet, daß der Wert jeder Spende durch die Arbeit vieler Hunderter Freiwilliger in der ganzen Welt vervielfacht wird.

Die an Reef Check teilnehmenden Sporttaucher erhalten durch professionelle Meereswissenschaftler eine Einweisung in Korallenriffökologie, in Methoden der Riffbeobachtung und in der Identifizierung von Rifforganismen. Wir benötigen Mittel zur Durchführung der Reef Check Kampagnen und zur Ausweitung der Ausbildungsaktivitäten in den Entwicklungsländern, wo dies am stärksten benötigt wird, um Flüge, Ausrüstung und Verpflegung der wissenschaftlichen Ausbilder zu zahlen. Wir freuen uns über jede Spende, mit oder ohne Vorschlag zum Verwendungszweck.

Helfen Sie mit, die Korallenriffe für unsere Kinder zu erhalten!

zum Spendenformular



Die bisherigen Sponsoren: hier klicken.

Die derzeitigen Fördermitglieder von Reef Check e.V.: hier klicken.

Ihre Reef Check Team WissenschaftlerInnen:

Reef Check ist auch aktiv in der Beratung von Tauch- und Touristikunternehmen.

Dazu gehören die Durchführung von Zustandsuntersuchungen und Beratungs- und Schulungsmassnahmen für eine umweltverträgliche Nutzung der Riffe durch den Tourismus.

 

Reef Check Auftragsstudien:
2005 SUBEX Red Sea Diving Center El Quseir
2008 Magic Life Safaga

 

Reef Check Kooperationen:

2007, 2008, 2009 Robinson Club Soma Bay / TUI

Förderer.     
Reef Check ist ein Freiwilligenprogramm. Wir möchten den Tausenden von Tauchern danken, die an den Surveys teilgenommen haben und allen anderen, die Reef Check unterstützt haben. Wir bedanken uns ganz besonders bei den vielen Wissenschaftlern, die die Teams ausgebildet und geleitet haben.

Für das Funktionieren von Reef Check sind wir auf Förderung angewiesen. Unserer Partner haben großzügig Tauchboote, Flugtickets, Tauchausrüstung, Unterkunft und Verpflegung und andere Unterstützung zur Verfügung gestellt. Wir sind allen, die uns geholfen haben sehr dankbar, und würden uns freuen, weitere Förderer auf diesen Seiten aufzulisten.

Links zu Photos, Videos, Büchern und unsere Tipps.
Unsere Buchtipps
Empfohlene Logbücher

Videos vom Reef Check - Programm

Aktuelle Seite: Home